Führerschein: Umtausch - in EU-Führerschein

leer

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Leistungsbeschreibung

Wenn Sie im Besitz eines Führerscheins sind, der vor dem 18.1.2013 ausgestellt wurde (egal ob es sich hierbei um den grauen, den rosafarbenen oder bereits einen Kartenführerschein handelt), besteht für Sie die Verpflichtung, diesen Führerschein in ein neues  EU-einheitliches Dokument umzutauschen. Aber keine Eile mit dem Umtausch Ihres Führerscheins in den aktuellen EU-einheitlichen Kartenführerschein. Dieser Umtausch muss nicht „von heute auf morgen“ vorgenommen werden. Die Fristen, bis zu denen der Umtausch spätestens abgewickelt werden muss, umfassen einen Zeitraum vom 19.01.2022 bis zum 19.01.2033 – je nach Ihren Geburtsdatum beziehungsweise Ausstellungsdatum Ihres jetzigen Führerscheins.

Unabhängig von diesen Fristen ist der Besitz eines Kartenführerscheins Voraussetzung für die Ausstellung eines internationalen Führerscheins, der Ausstellung einer Fahrerkarte oder der Erteilung einer Erlaubnis zur Fahrgastbeförderung mit Taxen, Mietwagen, Krankenwagen oder Personenkraftwagen für Ausflugsfahrten oder Ferienzielreisen.

 

Kurzbeschreibung

Umtausch in EU-Führerschein

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Ihren bisherigen Führerschein im Original
  • Personalausweis, Reisepass, Reiseausweis, Aufenthaltstitel
  • ein biometrischen Lichtbild
  • eine Karteikartenabschrift der ausstellenden Fahrerlaubnisbehörde für den Fall, dass Sie im Besitz eines grauen oder rosafarbenen Führerscheins sind, der bis zum 31.12.1998 nicht von der Kreisverwaltung Osnabrück ausgestellt wurde oder für den Fall, dass ihr bisheriger Führerschein nicht mehr lesbar ist. Eine Karteikartenabschrift können Sie oftmals online oder telefonisch bei der ausstellenden Behörde anfordern. Einen entsprechenden Anforderungsvordruck, den Sie auf dem Postweg zu der ausstellenden Behörden senden können, finden Sie unten auf dieser Seite unten unter dem Punkt Formulare. Die ausstellende Fahrerlaubnisbehörde kann diese direkt an uns per Mail fuehrerscheinstelle@landkreis-osnabrueck.de weiterleiten oder unter 0541-501 63000 zu faxen.

 

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis und der kreisfreien Stadt, in dem/der Sie Ihren Wohnsitz haben.

Die Anträge sollten über die Wohnortgemeinde gestellt werden. Dort findet dann auch parallel die erforderliche "Identitätsfeststellung" statt.

 

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen für die Bearbeitung Ihres Antrags Gebühren in Höhe von 30,40 € an. Diese werden für Sie bequem per SEPA-Lastschrift eingezogen.

 

Welche Fristen muss ich beachten?

Stichtage zum Pflichtumtausch Ihres Führerscheins in den EU-einheitlichen Kartenführerschein:

Führerscheine, die bis einschließlich 31.12.1998 ausgestellt wurden (grau und rosa)

Geburtsjahr Fahrerlaubnisinhaber                          Umtausch bis zum

Vor 1953                                                                                           19.01.2033

1953 - 1958                                                                                     19.01.2022

1959 – 1964                                                                                     19.01.2023

1965 - 1970                                                                                      19.01.2024

1971 oder später                                                                             19.01.2025

Führerscheine, die vom 1.1.1999 bis 18.1.2013 ausgestellt wurden (bereits Karte)

Ausstellungsjahr                                                             Umtausch bis zum

1999 – 2001                                                                                      19.01.2026

2002 - 2004                                                                                    19.01.2027

2005 – 2007                                                                                    19.01.2028

2008                                                                                                  19.01.2029

2009                                                                                                  19.01.2030

2010                                                                                                   19.01.2031

2011                                                                                                    19.01.2032

2012-18.01.2013                                                                             19.01.2033

Bearbeitungsdauer

Aufgrund der Vielzahl eingehender Anträge ist aktuell mit einer durchschnittlichen Bearbeitungsdauer von 6-8 Wochen zu rechnen. Bitte sehen Sie zugunsten einer zügigen Sachbearbeitung während dieser Zeit von schriftlichen oder telefonischen Rückfragen zum Sachstand ab. Wir danken für Ihr Verständnis und sind um schnellstmögliche Bearbeitung Ihres Anliegens bemüht.

Rechtsgrundlage

Kontakt

Fachdienst 5 - Abt. 5.1 Führerscheinstelle

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Ihr Feedback macht uns besser

Teilen Sie uns Ihre Meinung zur Seite des Landkreises Osnabrück mit - ob Anregungen, Wunsch oder Beschwerde. Wir freuen uns auch über kleine Hinweise. Vielen Dank. Feedback senden