Direkt zum Inhalt
 

Leistungsbeschreibung

Sind Eltern bei der Geburt eines Kindes nicht miteinander verheiratet, steht ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zu, wenn sie erklären, dass sie die Sorge gemeinsam übernehmen wollen (Sorgeerklärung). Dies muss öffentlich beurkundet werden. Die Sorgeerklärung kann auch schon vor der Geburt des Kindes abgegeben werden.
 
Hinweis:
Wird diese Erklärung nicht abgegeben, hat die Mutter das alleinige Sorgerecht.

Spezieller Hinweis für Landkreis Osnabrück

Die öffentliche Beurkundung kann beim Jugendamt oder bei einem Notar erfolgen (sog. "Sorgeerklärung"). Voraussetzung ist, dass die Vaterschaft geklärt ist.

Die Eltern können diese Erklärung zusammen oder auch einzeln beurkunden lassen.

An wen muss ich mich wenden?

  • Jugendamt Ihres Landkreises bzw. Ihrer kreisfreien Stadt (gebührenfrei)
  • Notar (gebührenpflichtig)

Spezieller Hinweis für Landkreis Osnabrück

Bitte beachten Sie, dass dieser Bereich zurzeit mittwochs telefonisch nicht erreichbar ist.

Beim Landkreis Osnabrück richtet sind die Zuständigkeit nach dem Anfangsbuchstaben des Nachnamens des Kindes:

A, Q, R, W: Frau Schäfer 0541 501-3610

B, D: Herr Brüggemann 0541 501-3213

E, L, U: Frau Meier zu Farwig 0541 501-3208

C, F, I, V, X, Y: Frau Schwarzkopf 0541 501-3611

M, N, P: Frau Niehoff 0541 501-3207

H, J: Herr Eichholz 0541 501-3608

K: Herr Ackermann 0541 501-3210

S (ohne St), Z: Frau Nowatschin 0541 501-3211

G, O, St, T: Frau Heckmann 0541 501-3212

Auskunft aus dem Sorgeregister: Frau Henke 0541 501-3613

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Personalausweis

Spezieller Hinweis für Landkreis Osnabrück

  • Unterlagen über die Vaterschaftsanerkennung

Rechtsgrundlage

Was sollte ich noch wissen?

Spezieller Hinweis für Landkreis Osnabrück

Beim Jugendamt sind Beurkundungen zum gemeinsamen Sorgerecht kostenfrei möglich.

Für weitere Beurkundungen:

Beistandschaft: http://buergerservice.niedersachsen.de/portal/?SOURCE=PstList&AREAID=8866621&PSTID=8664331

Vaterschaftsfeststellung: http://buergerservice.niedersachsen.de/portal/?SOURCE=PstList&AREAID=8866621&PSTID=8665768

Bemerkungen

Spezieller Hinweis für Landkreis Osnabrück

Über das Bestehen des alleinigen Sorgerechts benötigt der betreuende Elternteil zu bestimmten Anlässen (z. B. Beantragung eines Ausweises, Eröffnung eines Sparkontos, Schulanmeldung u. ä.) einen Nachweis.

Diesen Nachweis (sog. "Negativbescheinigung") kann der betreuende Elternteil beim Jugendamt erhalten.

Kontakt

Fachdienst 3 Jugend

Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Deutschland

Ihr Feedback macht uns besser

Teilen Sie uns Ihre Meinung zur Seite des Landkreises Osnabrück mit - ob Anregungen, Wunsch oder Beschwerde. Wir freuen uns auch über kleine Hinweise. Vielen Dank. Feedback senden